Position: Partner
Geboren: 1937

Studium: Universitäten Freiburg und München
1. Juristisches Staatsexamen: 1961 München
2. Juristisches Staatsexamen: 1964 München
Promotion (Dr. jur.): 1977 Universität München
Notar: 1969-1970 Ebern, 1970-2007 München
Zulassung als Rechtsanwalt: 2007 München

Tätigkeitsschwerpunkte: Immobilienrecht und Immobilienfinanzierung, Unternehmenskauf (M & A), Recht der Kapital- und Personengesellschaften sowie Stiftungsrecht, Erbrecht und internationales Erbrecht einschl. Testamentsvollstreckung, Prozessrecht und internationales Prozessrecht, Schlichtung (Mediation) und Schiedsgerichtsbarkeit, Notar-Haftpflicht, Zusatzversorgungsrecht

Sprachen: Englisch, Französisch

Studium der Rechte in Freiburg und München (Prof. Kaiser, Ulmer, Kunkel, Ferid)

Wissenschaftlicher Assistent an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Pohle, Zivilprozessrecht). 2. jur. Staatsexamen 1964 in München. Promotion zum Dr. jur. 1977 in München („Die vollstreckbare Urkunde“). Notar in Ebern (1969-1970) und in München (1970 bis 2007) Rechtsanwalt seit 2007.

1974 bis 1988 Vorsitzender des Landesschiedsgerichts der Christlich-Sozialen Union in Bayern; Ehrenpräsident des Deutschen Notarvereins; Ehrenvorsitzender des Bayerischen Notarvereins; ehemals Vorsitzender des Beirats der Forschungsstelle für Notarrecht an der Universität München; Mitglied des Vorstands der Internationalen Rechtsbibliothek e.V., The Leo-Goodman-Library, München
Mitglied: Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung; Deutsch-Österreichische juristische Gesellschaft; Deutscher Juristentag, Deutsche Gesellschaft für Gesetzgebung; Münchener juristische Gesellschaft; Centrum für Mediation, Träger der goldenen Ehrennadel des Luftsportverbands Bayern

 

Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschlands 1. Klasse

Zahlreiche rechtswissenschaftliche Veröffentlichungen (Auszug):
Die vollstreckbare Urkunde (5. Aufl. 2016). Münchener Kommentar zur Zivilprozessordnung, §§ 724 bis 734 (Vollstreckungsklauseln) und 794 bis 802 (gerichtliche Vergleiche, vollstreckbare Urkunden, Anwaltsvergleiche), 3. Aufl. 2006. J. v. Staudingers Kommentar zum BGB, §§ 1113 bis1202 (Hypotheken und Grundschulden), 25. Aufl. 2016 Kersten/Bühling, Formularbuch und Praxis der freiwilligen Gerichtsbarkeit (vollstreckbare Urkunden, Bauträgervertrag, Unternehmenskauf, Grundpfandrechte, Schiffshypotheken, Registerpfandrechte an Luftfahrzeugen), 22. Aufl. 2007.

Mitarbeit an Gesetzgebungsvorhaben des Bundes (u.a. Schuldrechtsreform, Sachenrechtsbereinigung, WEG-Reform, MoMiG) und der Europäischen Gemeinschaft (u.a. Dienstleistungsrichtlinie, Europäisches Vertragsgesetzbuch); Initiator des Schlichtungs- und Schiedsgerichtshofs Deutscher Notare (SGH)

Regelmäßig erreichbar: Werktags 12.00 bis 19.00 Uhr.